Neurodermitis-Elternschulung
 

Geeignet für Eltern, Alleinerziehende und/oder Bezugspersonen von betroffenen Säuglingen und Kleinkindern.

Neurodermitis ist eine komplexe Krankheit, die sich in 95 % der Fälle in den ersten fünf Lebensjahren bemerkbar macht. Kleine Neurodermitis-Patienten brauchen viel Pflege und Aufmerksamkeit. Eltern und Angehörige sind oft stark gefordert.
aha! Schweizerisches Zentrum für Allergie, Haut und Asthma führt in verschiedenen Ortschaften Neurodermitis-Elternschulungen durch. Sie werden von interdisziplinären Teams aus den Bereichen Medizin, Psychologie und Ernährung geleitet. Betroffene Eltern erhalten einen vertieften Einblick in die medizinischen Aspekte der Krankheit. Bewältigungsstrategien für den Alltag, angepasste Ernährung und Hautpflege sind weitere wichtige Themen.

1. Schulungsteil : Medizinische Grundlagen: Entstehung, Einflussfaktoren, Auslöser
2. Schulungsteil: Haut und Pflege: Aufbau der Haut, Basispflege und Lokaltherapie
3. Schulungsteil: Ernährung und Prävention: Gesunde und angepasste Ernährung
4. Schulungsteil: Bedeutung der Neurodermitis für den Alltag: Juckreiz-Kratzzirkel, Schlafprobleme, Stressbewältigung
5. Schulungsteil: Behandlungsstufenplan, komplementäre Therapiemethoden,
Erfahrungsaustausch, Fragerunde

Informationen und Anmeldung: aha! Schweizerisches Zentrum für Allergie, Haut und Asthma, Neurodermitis-Elternschulung, Postfach 378, 3000 Bern 6; Anmeldung auch online unter www.ahaswiss.ch

 

zurück zur Übersicht Therapieangebote